Der Enterich
Seit mehr als vierzig Jahren existiert die Schülerzeitung des RGE - dank der Enterich-AG, die es seit 1999 gibt. In ihr können die Schülerinnen und Schüler journalistische und medientechnische Fähigkeiten erwerben und in Formen eigenverantwortlicher Tätigkeiten erproben.

Der „Enterich" verfolgt vor allem folgende Ziele (natürlich ist diese Auflistung nicht vollständig!): zeitung

  • Er will den Schülerinnen und Schülern eine Plattform bieten, um aktuelle schulische Fragen anzusprechen und zu diskutieren.
  • Er will gesellschaftliche und politische Probleme erörtern, etwa die Bildungskrise (Stichpunkt: Pisa-Studie) oder den noch immer unübersehbaren Rechtsradikalismus.
  • Er legt Wert auf die Zusammenarbeit mit der SV.
  • Er möchte den manchmal etwas grauen Schulalltag erhellen. Deshalb gibt es im Enterich auch viele unterhaltsame Rubriken.
  • Mit dem „Entenküken" fördert und fordert er auch Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe (siehe unten Stichpunkt „Entenküken").
  • Mit Dossiers und den Rubriken „Modernes Leben" und „Kultur Extra" möchte er einen Beitrag zur Schulkultur leisten.

Der Enterich hat zusammen mit dem Kulturamt der Stadt Ennepetal, dem Förderverein des RGE, der Stadtbücherei und der Buchhandlung Bäcker (früher Appelt) in der Vergangenheit Literaturwettbewerbe organisiert. Diese Tradition soll auch in Zukunft gepflegt werden, zumal die Preisverleihungen und die Publikation der Wettbewerbsbeiträge über den Bereich der Schule hinaus Beachtung gefunden haben.
Wir haben uns an unterschiedlichen Wettbewerben beteiligt. Nicht ohne Erfolg. So gewann Nora Utsch 2004 für den Enterich mit einer Kurzgeschichte den 1. Preis beim „Back to school"- Schülerzeitungswettbewerb von Casio.
Wir arbeiten an dem Projekt, einen Literaturpreis des „Enterichs" in den nächsten Jahren etablieren zu können, ein Plan, der ohne die Hilfe von Sponsoren in Stadt, Kreis und Schulgemeinde nicht zu verwirklichen sein wird.

Die Arbeit der Redaktion und der Enterich AG hängt in erster Linie vom Engagement der Schülerinnen und Schüler ab. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die Spaß an journalistischer Arbeit, an der Entwicklung des Layouts, an Organisation und Kommunikation haben.

Wer Lust hat, den nächsten Enterich mit seinen eigenen kreativen Ideen mitzugestalten, ist bei uns genau richtig.
Eltern oder andere Sponsoren können unsere Arbeit fördern, indem sie uns helfen, die technische Ausrüstung auf einen neueren Stand zu bringen (zum Beispiel bei der Anschaffung von Notebooks u.a.).

Der Enterich 1/2014: Auszüge

Titelseite 01 enterich2014 001
 
   
Vorwort 02 enterich2014 003    
100 Jahre für Frieden und Toleranz  03 enterich2014 014 04 enterich2014 015  05 enterich2014 016 
Die Oscars  06 enterich2014 048  07 enterich2014 049  
Entenküken  08 enterich2014 060    
Dare to be wise  09 enterich2014 083  10 enterich2014 084  11 enterich2014 085
Impressum  12 enterich2014 086    

Der Enterich 1/ 2013: Eine Leseprobe

Titelseite und Logo ENterich 2013-1 - Seite001  Logo Header Ausg 2 12    
Vorwort ENterich 2013-1 - Seite003      
Inhaltsverzeichnis ENterich 2013-1 - Seite004 ENterich 2013-1 - Seite005    
Modernes Leben - eine Umfrage zu Fernsehserien ENterich 2013-1 - Seite012 ENterich 2013-1 - Seite013    
Kultur: Grimms Märchen ENterich 2013-1 - Seite055 ENterich 2013-1 - Seite056 ENterich 2013-1 - Seite057 ENterich 2013-1 - Seite058
Abschied von dem "alten" Redaktionsteam ENterich 2013-1 - Seite081      
Impressum ENterich 2013-1 - Seite082      

1. Ausgabe Mai 1962Das Enterich-Archiv
mit den Titelbildern der bisher erschienenen und noch vorhandenen Enterichhefte 

Das Entenküken